zurück
nach oben
Merkliste

Erstaufführung, zum zweiten: MURDER BALLAD in Lüneburg

Das Musical von Juliana Nash und Julia Jordan erzählt von "Sex and Crime", von der Konfrontation gegensätzlicher Lebensentwürfe.

Die zweite Erstaufführung in unserer winterlichen Serie (nach DOKTOR DOLITTLE in Salzburg)!

"Eine Erforschung von Liebe, Kompromiss und Verrat" sei MURDER BALLAD, schreibt das Theater Lüneburg in seiner Ankündigung zur deutschsprachigen Erstaufführung. "Der messerscharfe Musicalthriller von Julia Jordan (Preisträgerin des Jonathan Larson Awards) und der Indie-Rock-Singer-Songwriterin Juliana Nash ist eine dramatische, erotische Geschichte über Liebe im Dreieck mit der jungen Sara im Mittelpunkt, deren sorgloses Leben von der eigenen Vergangenheit getrübt wird", heißt es weiter. Die Premiere war am 11. Januar im T.NT, der Studiobühne des Theaters Lüneburg, also angenähert an die New Yorker Uraufführung, die 2013 in einer Bar stattgefunden hatte. MURDER BALLAD eignet sich sehr gut für ungewöhnliche Spielorte. Premierenkritiken folgen alsbald!

Zurück zur Übersicht

IN AKTUELLES SUCHEN