zurück
nach oben
Merkliste

Ein Mensch ist ein Mensch...

...sei er groß oder klein - das ist ein zentraler Satz in SEUSSICAL von Lynn Ahrens und Stephen Flaherty.

SEUSSICAL - was soll das bedeuten? Amerikaner würden sich das nicht fragen, denn "Doctor Seuss" ist dort einer der bekanntesten Kinderbuchautoren aller Zeiten und jede/r kennt seine Figuren, die von den erfahrenen Musicalmachern Lynn Ahrens und Stephen Flaherty beherzt zum Musicalensemble gemixt worden sind.

Also "mal was anders als die Brüder Grimm"? Nicht nur - denn erstens ist es jugendlichen Zuschauern egal, ob ihre Eltern und Großeltern die Phantasiefiguren bereits kennen oder nicht, und zweitens vermitteln die Figuren von Doctor Seuss tiefe Menschlichkeit, die sich im Libretto von SEUSSICAL in dem eingangs zitierten Satz verdichtet. Der Elefant Horton und die kleinen Hus sind übrigens auch hierzulande durch einen Zeichentrickfilm mit prominenten Synchronsprechern bekannt geworden.

SEUSSICAL - HORTON UND DIE HUS MACHEN MUSICAL liegt in einer zweiaktigen Fassung und in einer so genannten TYA-Version mit ca. 90 Minuten Spielzeit (optional mit Halb-Playback) vor. Übersetzt hat das in pfiffiger Reimform verfasste Libretto Christoph Drewitz. Die deutsche Fassung der TYA-Version liegt bereits vor, die Langversion folgt im Herbst. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Beschäftigung mit diesem liebenswerten Musical!

Zurück zur Übersicht

IN AKTUELLES SUCHEN