zurück
nach oben
Merkliste

BESTEN ABSICHTEN, DIE



Den goda viljan (1991)

Schauspiel

Ingmar Bergman

JW

Henrik Bergman, ein introvertierter Theologiestudent aus armen Verhältnissen, lernt Anna Akerblom, die impulsive Tochter aus gutem Hause, kennen. Die beiden verlieben sich und wollen heiraten. Aber Annas Eltern wünschen sich einen Schwiegersohn ihres Standes. Gegen den Widerstand der Familie heiraten die beiden und verlassen das heimatliche Uppsala.

Der dänische Regisseur Bille August verfilmte 1991 diesen Stoff, in dem sich Bergman mit dem Leben seiner Eltern beschäftigt. Manches mutet in der im frühen 20. Jahrhundert spielenden Geschichte wie eine historische Reflexion auf SZENEN EINER EHE AN: Eine eigentlich glückliche Beziehung zerbricht unter dem sozialen Druck und den charakterlichen Gegensätzen. Schließlich kommt es zum Versuch eines Neuanfangs. Der Film erhielt 1992 in Cannes die Goldene Palme.

"Steht zunächst die Romanze von Anna und Henrik im Vordergrund, öffnet sich die Dramaturgie während der ersten Ehejahre der beiden in der rauhen Provinz Schwedens, wo Henrik eine Pfarrstelle antritt, zunehmend auch der außerfamiliären sozialen Umgebung. Auch an diesen widrigen Umständen muss sich das Paar gemeinsam und gegeneinander wetzen, und durch die Einführung so markanter Protagonisten wie des verlorenen kleinen Jungen Petrus – absolut bewegend von Elias Ringquist verkörpert –, den die Bergmans vorübergehend bei sich aufnehmen, zeigt sich deutlich und unsentimental die Unmöglichkeit zweier starker Einzelwesen, dauerhaft eine einigermaßen harmonische Verbindung aufrechtzuerhalten" (aus einer Rezension des Films in kino-zeit.de).


Deutschland

9 Herren
7 Damen



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen. Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.