zurück
nach oben
Merkliste

HÖRIGE, DIE



Hets (1944)

Schauspiel

von Ingmar Bergman

JW

Das erste Drehbuch Bergmans, das verfilmt wurde, spielt in einer exklusiven, sehr strengen Jungenschule im Stockholm der vierziger Jahre. Die Hauptpersonen sind der Schüler Jan-Eric, der aus einer behaglichen, konservativen Mittelstandsfamilie stammt, und Berta, ein Mädchen aus der Arbeiterklasse von zweifelhaftem Ruf, die in einem Tabakladen arbeitet. Die beiden verlieben sich und Jan-Eric vertraut Berta an, dass es Spannungen zwischen ihm und seinem sadistischen Lateinlehrer gibt, der den Spitznamen Caligula trägt. Seine Leistung in der Schule lässt nach und er wird immer mehr zur Zielscheibe des bösartigen Spotts und der Willkür des Lehrers. Nachdem Bertha Jan-Eric ihre Furcht vor einen unbekannten, unheimlichen Verfolger gestanden hat, findet er sie eines Tages tot in ihrem Bett auf. Im Flur kauert wie ein verängstigtes Tier Caligula. Kopflos vor Trauer beschuldigt Jan-Eric den Lehrer des Mordes und setzt dabei seine schulische Laufbahn aufs Spiel.

 

„Eine besessene und etwas wilde Geschichte von einer Schule und den Qualen der Jugend“ charakterisierte Bergman sein Drehbuch zu DIE HÖRIGE, das 1944 von dem schwedischen Regisseur Alf Sjöberg mit überwältigendem Erfolg verfilmt wurde. Der intime Ton des Drehbuchs stellt eine überraschende Nähe zu den Figuren her und die Dialoge zeigen dramatisches Gespür in der subjektiven Darstellung der Lebens- und Gefühlswelt eines Jugendlichen und seines Peinigers.


Deutschland

Hauptrollen:
3 Herren,
3 Damen

Für dieses Werk liegt noch keine Übersetzung vor.



Ansichtsmaterial


ONLINE ANSICHTSMATERIAL

Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen. Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.