zurück
nach oben
Merkliste

ABENDMAHLSGÄSTE, DIE (LICHT IM WINTER)



NATTVARDSGÄSTERNA (1961)

Schauspiel

Ingmar Bergman
Deutsch von Renate Bleibtreu

JW

Pastor Tomas Ericsson hält in der Kirche von Mitsunda den Sonntagsgottesdienst. Unter den Abendmahlsgästen sind die Dorfschullehrerin Märta Lundberg und der Fischer Jonas Persson und seine Frau Karin.

Tomas ist erkältet. Nach dem Gottesdienst suchen ihn Jonas und Karin in der Sakristei auf. Karin berichtet von den Ängsten ihres Mannes. Man einigt sich darauf, dass Jonas seine schwangere Frau zunächst nach Hause bringen und dann zu einem Einzelgespräch zurückkommen solle. Während Tomas wartet, kommt Märta Lundberg und fragt, ob er ihren Brief gelesen habe. Sie möchte ihm helfen, doch er weist sie ab. Nachdem sie gegangen ist, liest er den Brief. Der Fischer Jonas kommt zurück, und Tomas spricht von seiner Beziehung zu Gott. Er möchte Jonas trösten. Jonas geht, kurze Zeit darauf bringt eine Frau aus dem Dorf die Nachricht, dass Jonas sich erschossen hat.

Tomas fährt mit Märta zum Tatort. Anschließend fahren sie in die Dorfschule, in der Märta auch wohnt. Tomas weist ihre fürsorgliche Liebe brüsk zurück. Sie fahren zum Haus des Fischers. Tomas bietet der Fischersfrau Trost und Hilfe an, spürt aber, dass er in der trauernden Gemeinschaft der Familie ein Fremdkörper ist. Auf dem Rückweg erzählt Tomas Märta, dass er seinen Eltern zuliebe Pastor geworden war.

Sie kommen zum Nachmittagsgottesdienst nach Frostnäs. Der bucklige Küster Algot Frövik spricht zu Tomas über sein Leiden. Der Organist Blom erzählt Märta von Tomas' verstorbener Frau. Beim Eingangsgeläut sitzen nur vier Menschen in der Kirche. Tomas entschließt sich aber dennoch, mit dem Gottesdienst zu beginnen.

Ingmar Bergman in "Bilder", Stockholm 1990


Deutschland

5 Herren
4 Damen
1 Junge
Nebenrollen



Ansichtsmaterial


ONLINE ANSICHTSMATERIAL

Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen. Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.