zurück
nach oben
Merkliste

Üppiges Programm beim Bergman-Festival

Das 5. Internationale Ingmar-Bergman-Theaterfestival in Stockholm war das bisher größte.

2009 fand am Dramaten, dem führenden Schauspielhaus Schwedens in Stockholm, erstmals ein Festival zur Würdigung des 2007 verstorbenen Filmemachers und Theaterregisseurs Ingmar Bergman (SZENEN EINER EHE, HERBSTSONATE, FANNY UND ALEXANDER u.v.a.) statt.

Anlässlich weiterer Ausgaben 2012 und 2014 wurde das Internationale Ingmar-Bergman-Theaterfestival auf einen zweijährlichen Rhythmus umgestellt.

Nach dem Festival 2016, das bereits internationale Gastspiele und Eigenproduktionen des Dramaten kombinierte, feierte nun die Ausgabe 2018 vom 23. August bis 2. September den Namenspatron besonders ausgiebig. Das ist kein Wunder, wäre doch Bergman im Juli 2018 einhundert Jahre alt geworden.

Fünfzehn Produktionen, darunter auch eine Oper nach Bergman, waren zu sehen. Ergänzt wurden sie durch ein umfangreiches, vielgestaltiges Begleitprogramm. Aus Deutschland war das Berliner Maxim-Gorki-Theater zu Gast. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Festivals (teils in englischer Sprache).

Besuchen Sie auch das Bergman-Special von Musik und Bühne und sprechen Sie uns bei Interesse an einer Bergman-Theaterproduktion in Deutschland gerne an!

Zurück zur Übersicht

IN AKTUELLES SUCHEN