zurück
nach oben
Merkliste

Temporeich und kurzweilig - THE WHO'S TOMMY in Bielefeld

Regisseur Götz Hellriegel, Musikchef William Ward Murta und nicht zuletzt Philipp Dietrich in der Titelrolle begeistern Publikum und Presse.

"Eine Idealbesetzung" nennt die Presse den Titelhelden der Bielefelder TOMMY-Inszenierung, Philipp Dietrich (Mitte; Foto: Matthias Stutte/Theater Bielefeld)

Das schon legendäre Rockmusical THE WHO'S TOMMY von Pete Townshend entwickelt sich auch in Bielefeld zum Publikumsmagneten - das Theater setzte bereits zusätzliche Vorstellungen wegen der großen Nachfrage an. Die Presse feuert die Begeisterung an: "Diesen Tommy muss man einfach sehen", schreibt Die Glocke und lobt die Produktion: "Die Show bietet alles, was eine gelungene Musical-Inszenierung ausmacht. Tolle Darsteller, ein fantastisches Bühnenbild, schnelle Szenenwechsel und Musiker, die den Who-Mitgliedern um Pete Townshend in nichts nachstehen." Besonders bgeistert ist der Rezensent von dem jungen Musicaldarsteller Philipp Dietrich in der Titelrolel: "Er tanzt und singt mit Leidenschaft, verharrt aber auch in sich gekehrt und abwesend, wenn es die Rolle verlangt – eine Idealbesetzung für den stummen, tauben und blinden Tommy."

Die nächsten Vorstellungen sind am 6./28. Oktober, 25. November und 11. Dezember. Informationen zum Stück bei Musik und Bühne finden Sie mit diesem Link

 


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN