zurück
nach oben
Merkliste

Solo mit viel Emotion: TELL ME ON A SUNDAY

Andrew Lloyd Webber gibt es auch im Kleinformat - für die One-Woman-Show braucht es nur noch Piano und Pianisten.

Ulrike Barz interpretierte die Solorolle in TELL ME ON A SUNDAY 2012 in Coburg (Foto: Theater/Henning Rosenbusch)

Musicalflair mit viel Gefühl: TELL ME ON A SUNDAY ist Andrew Lloyd Webbers Show für eine einzige kraftvolle Darstellerin, die in einer guten Stunde eine reiche Emotionspalette zeigen muss. 1979 entstanden, wurde das Stück auch durch sehr erfolgreiche Aufnahmen von Marti Webb - und in deutscher Sprache Gitte Haenning - bekannt. "Take that look off your face" bzw. "Freu dich bloß nicht zu früh" waren echte Hits. Die deutsche Erstaufführung von TELL ME ON A SUNDAY gab der jungen Angelika Milster die Chance zur Profilierung. Es geht um die junge Britin Emma, die in New York zunächst naiv, dann zunehmend ernüchtert nach der großen Liebe sucht. Ein fabelhaftes Vehikel für einen Star im Ensemble! Gerne versorgen wir Sie mit Ansichtsmaterial. Basisinfos finden Sie mit diesem Link.


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN