zurück
nach oben
Merkliste

Vom Konzeptalbum zur Rockoper: THE WHO'S TOMMY

Es war ein bahnbrechendes Album, und es wurde ein faszinierendes Musical daraus - kürzlich in Pforzheim, 2015 in Kassel zu sehen.

THE WHO'S TOMMY war die wohl erste "Rockoper", wenn auch - wie übrigens auch EVITA - nur als Album und nicht fürs Theater kreiert. Natürlich ließ die Bühnenversion (in beiden Fällen) nicht lange auf sich warten. 1971 war TOMMY erstmals szenisch zu erleben, 1975 wurde die Story verfilmt und 1993 zur noch heute gültigen Bühnenfassung geformt. Dafür gab es fünf Tony Awards, darunter für die Autoren in den Kategorien Best Original Score (Pete Townshend) und Best Direction of a Musical (Des McAnuff). Es folgten fast 900 Broadway-Aufführungen in Serie.

Regelmäßig ist TOMMY auch in deutschen Theatern zu sehen. Der Neuinszenierung in Pforzheim (Premiere war am 6. Juni) folgt das Staatstheater Kassel am 17. Juli 2015.

Weitere Infos zur Show bei Musik und Bühne finden Sie hier.


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN