zurück
nach oben
Merkliste

SUNSET BOULEVARD in London

Lloyd Webbers Musical im Colisseum - in den Hauptrollen: Ein Orchester und Glenn Close.

Vor allem Glenn Close und das Orchester der English National Opera machten die Neuproduktion von Andrew Lloyd Webbers SUNSET BOULEVARD im Londoner Colisseum zum Großereignis der aktuellen Spielzeit (und wahrscheinlich darüber hinaus).

Close sang nach rund zwanzig Jahren wieder die Rolle der Norma Desmond, für die sie in New York seinerzeit mit einem Tony ausgezeichnet worden war. Dies sei eine Chance, die man nur einmal im Leben erhalte, sagte die außergewöhnliche Schauspielerin, und zumindest am West End gilt wohl auch, dass SUNSET BOULEVARD mit großem Orchester eine einmalige Angelegenheit bleiben wird.

Hierzulande muss das nicht so sein: Für die Theater in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die "Symphonic Version" von SUNSET BOULEVARD - neben der kleiner orchestrierten Standardversion - verfügbar. In der kommenden Saison wird sie an zwei Bühnen erstmals zu hören sein; wo genau, wird demnächst verraten!

Zurück zur Übersicht

IN AKTUELLES SUCHEN