zurück
nach oben
Merkliste

Auch im Musical darf OTELLO nicht platzen

Ken Ludwigs Erfolgsstück OTELLO DARF NICHT PLATZEN (orig. LEND ME A TENOR) wurde von Brad Carroll mit Musik versehen und ist nun in deutscher Übersetzung verfügbar.

Tenor gesucht: Das Ensemble der Londoner Produktion von LEND ME A TENOR von 2011

Wer beim Titel  OTELLO DARF NICHT PLATZEN an einen explodierenden Opernsänger denkt, liegt falsch. Es handelt sich vielmehr um ein seit Jahren bei Theaterensembles wie Zuschauern sehr beliebtes Stück von Ken Ludwig, das auch am Broadway regelmäßig erfolgreich ist. Die Farce über den täglichen Wahnsinn am Theater – und speziell an der Oper – wurde 2006 in den USA erstmals als Musical gezeigt. Die Musik ist von Brad Carroll, die Texte nach dem Stück von Ken Ludwig verfasste Peter Sham. 2010 lief das Musical zunächst in Plymouth und von Juni bis August 2011 dann in London. Die Aufführung erhielt hervorragende Kritiken und erntete viel Applaus beim Publikum. In Deutschland wird LEND ME A TENOR über Musik und Bühne in einer noch „druckfrischen“ Übersetzung von Roman Hinze angeboten. Informationen zu Besetzung finden Sie hier. Der Trailer zur Londoner Produktion ist bei Youtube zu sehen.


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN