zurück
nach oben
Merkliste

Die Dose ist gut gefüllt: Drei Mal HAIRSPRAY in diesem Sommer

Das Musical nach dem Kultfilm aus dem Jahre 1988 kam kurz nacheinander in München, Tecklenburg und Merzig heraus.

Uwe Kröger als Edna Turnblad und das HAIRSPRAY-Ensemble der Produktionen in München und Merzig (Foto: Rolf Ruppenthal / DT)

Es ist HAIRSPRAY-Saison! Gleich drei Neuinszenierungen des Musicals mit der Musik von Marc Shaiman stehen im sommerlichen Premierenkalender. Den Anfang macht das Deutsche Theater München vom 4. Juli bis 22. Juli. Hier spielt der vielleicht bekannteste deutsche Musicalstar Uwe Kröger die leicht übergewichtige Edna Turnblad, die sich kaum vors Haus traut, aber von ihrer quirligen Tochter Tracy (in München: Conny Braun) ins farbenfrohe Leben der Sechziger geholt wird. Ein Tanzwettbewerb im Fernsehen ist das ehrgeizige Ziel von Tracy, auch wenn sie sich vom allgemeinen Schönheitsideal um ein paar Pfunde abhebt. Nebenbei rütteln Tracy und ihre Freunde auch noch an den Rassenschranken... Die Songs aus der Zeit von Rhythm and Blues, Motown und Rock’n’Roll garantieren eine Feel-Good-Show. Die Handlung basiert auf einem Film von 1988 (mit Divine als Edna), das Musical selbst wurde 2007 mit John Travolta auf Zelluloid gebannt.

Den 27. Juli hatten sich als Premierentag sowohl die Freilichtspiele Tecklenburg als auch der Zeltpalast Merzig ausgesucht. In Tecklenburg stürzten sich Ilse La Monaca und Andreas Lichtenberger als Tracy und Edna unter freiem Himmel ist Tanzgetümmel. Tecklenburg übernahm die Münchner Produktion in der Regie von Andreas Gergen (Choreografie Danny Castello).

Informationen zu HAIRSPRAY bei Musik und Bühne finden Sie mit diesem Link.


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN