zurück
nach oben
Merkliste

Jung und ausgezeichnet – Pasek & Paul in Deutschland

Am 27. Mai wurden in Hamburg Auszüge aus dem neuen Stück „Dogfight“ präsentiert, verbunden mit einem öffentlichen Workshop.

Benj Pasek und Justin Paul sind mit ihren Musicals "Edges", "A Christmas Story" und "Dogfight" zum angesagten jungen Musicalteam aufgestiegen.

Für ihr neues Musical „Dogfight“ haben die Komponisten und Texter Benj Pasek and Justin Paul kürzlich, gemeinsam mit ihrem Buchautor Peter Duchan, den „Lortel Award for Outstanding Musical“ erhalten. Diese Auszeichnung schließt sich an eine ganze Reihe von Preisen in den letzten Jahren (daunter 2006 der Jonathan Larson Award) und ganz aktuell der Nominierung für den Tony Award an.

Während „Dogfight“ erst mittelfristig für den deutschen Markt verfügbar sein wird, ist Pasek & Pauls Musical EDGES bereits im Katalog von Musik und Bühne enthalten, die Übersetzung ist in Arbeit. Benj Pasek und Justin Paul zählen spätestens seit der Broadwaypremiere ihrer „Christmas Story“ im November 2012 zu den wichtigen jungen Musicalteams. Sie lernten sich bereits als Studenten an der University of Michigan kennen und arbeiteten nach ihrem Abschluss in Musiktheater weiter zusammen. Nicht nur als Songwriter, sondern auch als Performer (Gesang/Klavier) sind sie erfolgreich: Sie touren durch die USA, Europa und Australien mit Aufführungen eigener Stücke und geben in Masterclasses ihre Erfahrungen und ihr Wissen weiter (so z.B. im Juni 2013 in Paris).

Pasek & Pauls EDGES kam nach mehr als 30 Produktionen in amerikanischen Colleges 2007 nach New York und gelangte von dort auf viele Bühnen weltweit – inzwischen hat es in den USA, Europa, Asien, Australien und Südafrika mehr als 100 Inszenierungen gegeben. EDGES ist ein Songzyklus über Menschen in ihren Zwanzigern, über „Älterwerden“ und Selbstverwirklichung. Zum bekanntesten Einzeltitel aus EDGES wurde „Be My Friend“, auch als „Facebook Song“ bekannt.

Ganz neu ist „Dogfight“, das im Vorfeld eines einmaligen Konzertes am 27.Mai im Hamburger Stage Club mit namhaften Profis der deutschen Musicalszene im Rahmen von Masterclasses erarbeitet und in Auszügen mit Hamburger Musicalgrößen wie Drew Sarich, Wietsge van Tongeren, Melanie Ortner und Überraschungsgästen aufgeführt wurde. Zusätzlich fanden in den Räumen der „Joop Van der Ende Academy“ in Hamburg Workshops mit Benj Pasek und Justin Paul für Profis und Studierende statt. Z

Informationen zu EDGES bei Musik und Bühne finden Sie mit diesem Link.


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN