zurück
nach oben
Merkliste

TOMMY - legendär und zeitlos zugleich

12. November 2011
Frankfurt am Main

Das English Theatre in Frankfurt am Main bringt eine Neuinszenierung des Rockmusicals, das auf dem Konzeptalbum der Gruppe "The Who" von 1969 basiert.

Leo Miles singt die Titelrolle in der Neuproduktion von THE WHO'S TOMMY am English Theatre in Frankfurt am Main.

Vor mehr als vier Jahrzehnten, 1969, landete die Gruppe The Who mit dem Konzeptalbum „Tommy“ einen mittlerweile legendären Hit. Dass aus dem Album ein berühmter Film wurde (1975) und schließlich – nach einem weniger erfolgreichen Erstversuch – 1993 das Musical „The Who’s TOMMY“, ist bis heute eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Nach Deutschland kam das Musical bald darauf ebenfalls, teils in der Originalsprache, teils in der Übersetzung von Anthony Gebler.

Die neueste TOMMY-Produktion startet nun am 12. November 2011 am English Theatre in Frankfurt am Main. Das inzwischen legendäre Stück hat auch nach über vierzig Jahren nichts von seiner Aktualität eingebüßt – die Geschichte vom traumatisierten Kind, das später zum Messias stilisiert wird, könnte sich jederzeit abspielen. Die Titelrolle spielt in der Frankfurter Neuproduktion der junge Musicalsänger Leo Miles. Er hat gerade erst seine Ausbildung an der Royal Academy of Music in London abgeschlossen und dort soeben an einer TOMMY-Produktion mitgewirkt. Darüber schrieb ein Rezensent: „Leo Miles as the adult Tommy brings a dark and edgy quality to the character.  The song ‘I’m free’ is not unambiguously joyful – he is free from isolation, but not from the problems of everyday reality.“

Informationen zum Stück bei Musik und Bühne finden Sie mit diesem Link.In Frankfurt steht TOMMY bis zum 12. Februar 2012 auf dem Spielplan.


Archiv

IN AKTUELLES SUCHEN