zurück
nach oben
Merkliste
Trailer des Landestheaters Linz (2018)

BETTY BLUE EYES (Das Musical mit dem Schwein)



BETTY BLUE EYES

Musical

Buch von Ron Cowen und Daniel Lipman
Musik von George Stiles
Gesangstexte von Anthony Drewe
Nach dem Handmade-Film Magere Zeiten (A Private Function) und der Original-Story von Alan Bennett und Malcolm Mowbray
Bühnenadaption des Drehbuchs von Alan Bennett
Deutsch von Roman Hinze

Deutschsprachige Erstaufführung: Landestheater Linz, 24.02.2018
Frei zur deutschen Erstaufführung

MTI

Gäbe es eine Blaupause für Musicals, wäre ihr BETTY BLUE EYES entsprungen. (…) Wer ein Faible für große Ensemble-Nummern besitzt, ist (hier) richtig. (Blickpunkt Musical 02/18)

*

Auch wenn die Story von BETTY BLUE EYES auf den ersten Blick „very british“ scheint – sie wäre auch in einer deutschen Kleinstadt vorstellbar.

Eine allzu menschliche Geschichte im Retro-Sound: BETTY BLUE EYES erzählt von übereifrigen Kleinstadtbewohnern, die die rigiden Zuteilungsvorschriften der Nachkriegszeit umgehen möchten und heimlich ein Schwein (namens Betty, mit blauen Augen) mästen. Schließlich ist die Hochzeit von Prinzessin Elizabeth und Prinz Philip gleichsam mitzufeiern, strikt nur auf Einladung, versteht sich. Joyce, eine ehrgeizige Bürgerin, die unbedingt in die erste Reihe der Kleinstadtschickeria aufsteigen will, veranlasst ihren allzu braven Ehemann Gilbert dazu, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen – was diesem möglich ist, weil nur er als einziger Fußpfleger weit und breit Bettys Beschwerden lindern kann. Nebenbei müssen die tüchtigen, leicht verzweifelten und deshalb nicht ganz gesetzestreuen Bürger den strengen Fleischinspektor austricksen und eine rüstige, aber doch leicht wirre (Schwieger-)Mutter vom Ausplaudern abhalten.

Die schwarzhumorige Story (nach einem Film von 1984 mit Maggie Smith als Joyce) wurde von dem angesehenen Komponisten George Stiles (DIE DREI MUSKETIERE, HONK!, SOHO CINDERS, JUST SO, PETER PAN) mit einer charmanten. kurzweiligen Musik versehen, die an den typischen Sound jene Zeit erinnert, in der die Handlung spielt – nicht zuletzt in zahlreichen Tanznummern und großen Ensembles.

BETTY BLUE EYES ist, wie es in einer Rezension der deutschsprachigen Erstaufführung in Linz hieß, „eine entzückende Sauerei“ – die hinsichtlich des Konzepts und der Besetzung durchaus stadttheaterkompatibel ist.


Deutschland

Hauptrollen: 5 Herren, 2 Damen
Zahlreiche Nebenrollen, Ensemble (Mehrfachbesetzungen möglich)

Reed (Baritonsaxophon, Klarinette)
Trompete
Posaune
Schlagzeug (Drums)
Klavier (= Musikalische Leitung)
Akkordeon
Gitarre
Violine
Violoncello
Kontrabass

Für Amateurbühnen ist BETTY BLUE EYES bis auf Weiteres nicht verfügbar.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen. Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.