zurück
nach oben
Merkliste

DIE FRAU IN WEISS



THE WOMAN IN WHITE

Musical

Frei nach dem Roman von Wilkie Collins
Musik von Andrew Lloyd Webber
Gesangstexte von David Zippel
Buch von Charlotte Jones
Deutsch von Wolfgang Adenberg (verfügbar Herbst 2019)

RUG

Der Stoff dieses in neuer Fassung vorliegenden Lloyd-Webber-Musicals wurde in den deutschsprachigen Ländern durch die Peter-Schamoni-Verfilmung von Wilkie Collins' Schauerroman DIE FRAU IN WEISS bekannt. Collins war einer der berühmtesten und erfolgreichsten Autoren der viktorianischen Epoche und begründete u.a. mit "The Woman in White" (1860) das Genre des "mystery thriller".

Im Mittelpunkt stehen die junge Laura und ihre scheinbare Doppelgängerin Anne (in Wirklichkeit Lauras Halbschwester), genannt "die Frau in Weiß". Obwohl Anne ihr einen warnenden Brief schreibt, heiratet Laura ihren Bräutigam Sir Perceval Glyde, der auf ihr ererbtes Vermögen aus ist und - unterstützt von dem dubiosen Count Fosco - Mordpläne schmiedet. Nach einigen Irrungen und Wirrungen gelingt es Lauras früherem Zeichenlehrer Walter, der in sie verliebt ist, und ihrer sanften Schwester Marian schließlich, die junge Frau zu retten.

Andrew Lloyd Webbers Musical THE WOMAN IN WHITE wurde in einer ersten Fassung 2004 in London und 2005 in New York gezeigt. Rund zehn Jahre später schrieben Lloyd Webber und seine Mitautoren die Show in ein kleineres Format um. Die Aufführung dieser neuen Version 2017 im Londoner Charing Cross Theatre stieß bei Rezensenten und Publikum auf Zustimmung.


Deutschland,  Schweiz,  Österreich

5 Herren
3 Damen
1 Mädchen
Ensemble (mit Nebenrollen)

Piccolo/Flöte/Altflöte
Oboe/Englischhorn
Klarinette/Bassklarinette
Keyboard 1-3
Viola
Violoncello
Kontrabass/Bassgitarre

Bitte beachten Sie, dass das im Handel und zum Download erhältliche Original Cast Album dieses Musicals auf der ursprünglichen Fassung von 2004 basiert. Die überarbeitete Version von 2017 unterscheidet sich erheblich davon.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.