zurück
nach oben
Merkliste

DIE LUSTIGE WITWE



Operette

Operette in drei Akten nach Henri Meilhac
Musik von Franz Lehár
Text von Viktor Léon und Leo Stein

GV

Schon bald nach der Uraufführung 1905 avancierte DIE LUSTIGE WITWE zur „Operette der Operetten“ und ließ Franz Lehár zu einem Star der Musikwelt aufsteigen. Bis heute gilt das Werk mit seinem Füllhorn berühmter Melodien als das erfolgreichste seiner Gattung. Die Geschichte ist wunderbar „operettig“: Eine wohlhabende Witwe – aus dem kleinen Balkanreich Pontevedro stammend, in Paris lebend - soll um des Staatshaushalts willen unbedingt einen Landsmann heiraten; am besten den Lebemann Danilo, der in Paris als Botschaftsattaché zu arbeiten vorgibt. Das Problem ist nur: Die beiden kennen, liebten, hassten sich und tun all dies auch während des heiteren Operettenabends, bis klar wird, dass es eben doch nicht ums Geld geht – sondern, worum auch sonst, um die Liebe.

Wir haben für die Ausgabe der LUSTIGEN WITWE das vorhandene Material kritisch durchgesehen und teilweise neu gesetzt.


Deutschland

9 Herren
5 Damen
Nebenrollen
Chor

2 Flöten (auch Piccolo)
2 Oboen
2 Klarinetten
2 Fagotte
4 Hörner
2 Trompeten
3 Posaunen
Pauken
Schlagwerk
Harfe
Streicher

Bühnenmusik:
2 Tamburizza
Bass-Tamburizza
Tamburin
Gitarre
Streicher (einfach)



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.