zurück
nach oben
Merkliste

FRAU OHNE GESICHT



Kvinna utan ansikte (1947)

Schauspiel

von Ingmar Bergman

JW

Die Handlung beginnt mit dem Selbstmordversuch des Studenten Martin Grandé in einem Hotel und führt dann zurück in seine Vergangenheit. Für die außergewöhnliche, unberechenbare Rut verlässt Martin die Sicherheit und Enge seiner Ehe sowie sein Kind und desertiert vom Militärdienst, um mit Rut zusammen zu leben. Rut wurde nach eigener Aussage mit zwölf Jahren von dem Liebhaber ihrer Mutter verführt und ist seither unfähig aufrichtig zu lieben. Sie stürzt sich immer wieder in kurze sexuelle Abenteuer mit Fremden. Auf der Flucht mit Martin gerät der Versuch zu einer erfüllten Beziehung immer mehr zu einem Alptraum. Als Martin Rut verlässt, hat er nicht mit deren Rache gerechnet, die für ihn entweder endgültige Zerstörung oder Erlösung von der Macht des Bösen bedeuten kann.

FRAU OHNE GESICHT ist die Geschichte einer obsessiven und zerstörerischen Liebe jenseits der Grenzen bürgerlicher Gesellschaft. Die Hauptfigur Rut Köhler war bis ins Jahr 1942 Bergmans erste Lebensgefährtin. Er war von ihren abenteuerlichen Lebensstationen fasziniert und beschrieb sie als eine Frau „mit gefährlichen Zügen von Unmenschlichkeit, Hysterie und Erotomanie“. Der erfolgreiche, schwedische Regisseur Gustaf Molander entdeckte und verfilmte 1947 dieses Drehbuch Bergmans, das sich durch eine raffinierte erzählerische Struktur und bisweilen bizarren Humor auszeichnet.


Deutschland

Hauptrollen:
5 Herren,
4 Damen

Für dieses Werk liegt noch keine Übersetzung vor.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen. Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.