zurück
nach oben
Merkliste

GIUDITTA



Operette

Musik Franz Lehár
Libretto Paul Knepler, Fritz Löhner

GV

Lehárs letztes großes Werk wurde im Januar 1934 mit Richard Tauber in der männlichen Hauptrolle an der Wiener Staatsoper uraufgeführt. Es erzählt von dem Offizier Octavio und seiner überschwänglichen Liebe für die leidenschaftliche Giuditta. Sie verlässt ihn, weil er sich weigert, für sie den Militärdienst zu quittieren. Erst nach Jahren treffen sie sich wieder und erkennen, was sie verloren haben, aber für einen Neuanfang ist es zu spät.


Deutschland

3 Damen
8 Herren
Chor SATB

3 Flöten, 3 Oboen, 3 Klarinetten, 3 Fagotte
4 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Tuba
Pauken, Schlagzeug, Harfe
Streicher



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.