zurück
nach oben
Merkliste

LÄCHELN EINER SOMMERNACHT, DAS (Sondheim)



LITTLE NIGHT MUSIC, A

Musical

Musik und Song-Texte Stephen Sondheim
Buch Hugh Wheeler
Angelehnt an den gleichnamigen Film von Ingmar Bergman
Deutsche Fassung von Eckart Hachfeld

MTI

Inspiriert durch einen Spielfilm von Ingmar Bergman gibt sich Stephen Sondheim in dem gefühlsbetonten Musical „A Little Night Music/Das Lächeln einer Sommernacht“ nicht dem Weltschmerz hin, sondern belebt die Liebesverhältnisse vier unterschiedlicher Paare mit ein wenig Shakespeare, einem Quäntchen Tschechow und einer Messerspitze Strindberg.  
In einer Mittsommernacht im Schweden der Jahrhundertwende wird von der lebenserfahrenen Madame Armfeldt ein amouröser Reigen in Gang gesetzt. Die Sonne will und will nicht untergehen und niemand kann eine ruhige Nacht verbringen. Paare trennen sich, finden sich neu oder entdecken ihre Liebe zueinander. Der Walzer tut das seinige, um alte und neue Liebesbeziehungen ins Kreisen geraten zu lassen. Die Mittsommernacht schenkt ihr Lächeln den Jungen, den Klugen, den Törichten und schließlich auch den Alten: Madame Armfeldt stirbt nach einem erfüllten Leben – und der nächtliche Walzer ertönt ein letztes Mal.  
Stephen Sondheim schuf mit „A Little Night Music“ ein melancholisches Kammermusical, dessen Musik sich durchgehend in verschiedenen Variationen des 3/4-Takts bewegt. Ausgezeichnet wurde Sondheims erfolgreiches Stück mit 11 Tony Awards. Die bekanntesten Songs sind „The Night Waltz“ und der Welthit „Send in the Clowns“.


Deutschland

7 Damen
5 Herren
Gesangsquintett

(Orchestrierung Jonathan Tunick)
Reed I:  Piccolo, Flöte, Altflöte, Bassflöte, Klarinette
Reed II:  Piccolo, Flöte, Klarinette
Reed III: Klarinette, Bass-Klarinette
Reed IV: Oboe, Englisch Horn
Reed V:  Klarinette, Fagott
3 Hörner
2 Trompeten
Posaune
Schlagzeug
Harfe
Klavier oder Celesta
Streicher



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.