zurück
nach oben
Merkliste

LOST IN THE STARS



Musical

Musical Tragedy in zwei Akten nach Alan Patons Roman "Cry, the Beloved City"
Musik von Kurt Weill
Buch und Gesangstexte von Maxwell Anderson

KWF

Die Apartheid-Politik der Weißen in Südafrika beschäftigte die ganze Welt. Kurt Weill schuf 1949 seinen Appell nach dem Roman von Paton gegen die Rassendiskriminierung und trat für Toleranz und Nächstenliebe ein.
Der farbige Prediger Stephen Kumalo bricht nach Johannesburg auf, um seinen Sohn Absalom zu besuchen. Im gleichen Zug sitzt Arthur, der Sohn seines weißen Nachbarn, der die Schwarzen hasst. Absalom, dessen Freundin ein Kind erwartet, nimmt an einem Einbruch teil und erschießt dabei einen Weißen - Arthur. Er wird zum Tode verurteilt. Der Prediger erfleht in einer erschütternden Schlussszene vom Vater des Ermordeten Verzeihung. Im Angesicht des Todes suchen der Schwarze und der Weiße gemeinsam nach neuen Wegen der Menschlichkeit.

Die opernhafte Partitur von Weill enthält u. a. die Songs „Thousands Of Miles", „Train To Johannesburg", „Trouble Man", „A Bird Of Passage" und das Titellied „Lost In The Stars".


Deutschland,  Österreich,  Schweiz

Gesangspartien: 2 Herren, 2 Damen, 1 Knabe, Chor (afro-amerikanisch/weiß)
10 Sprechrollen

Gesangspartien: 
Anführer(Tenor oder hoher Bariton), Stephen Kumalo (Bariton), Linda (Sängerin/Tänzerin), Irina (Mezzosopran), Alex (Knabensopran), weißer und schwarzer Chor (jeweils SATB)
Sprechrollen u.a.: Grace Kumalo, Absalom Kumalo, John Kumalo, Matthew Kumalo, James Jarvis, Arthur Jarvis, Edward Jarvis, Richter, Wachmann, Polizist, Stadt- und Dorfbewohner

Reed 1 (Klarinette, Altsaxophon, Flöte)
Reed 2 (Klarinette, Tenorsaxophon, Oboe, Englischhorn)
Reed 3 (Klarinette, Bassklarinette, Altsaxophon)
Trompete
Klavier (auch Akkordeon)
Harfe
Pauken/Schlagwerk
2 Violinen
2 Violoncelli
Kontrabass



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.