zurück
nach oben
Merkliste

OTELLO DARF NICHT PLATZEN



LEND ME A TENOR - THE MUSICAL

Musical

Buch und Gesangstexte von Peter Sham
Musik von Brad Carroll
Basierend auf der Komödie von Ken Ludwig
Deutsch von Roman Hinze

JW

Wer beim Titel „Otello darf nicht platzen“ an einen explodierenden Opernsänger denkt, liegt falsch. Es handelt sich vielmehr um ein seit Jahren bei Theaterensembles wie Zuschauern sehr beliebtes Stück von Ken Ludwig, das auch am Broadway regelmäßig erfolgreich ist. Die Farce über den täglichen Wahnsinn am Theater – und speziell an der Oper – wurde 2006 in den USA erstmals als Musical gezeigt. Die Musik ist von Brad Carroll, die Texte nach dem Stück von Ken Ludwig verfasste Peter Sham. 2010 lief das Musical zunächst in Plymouth und von Juni bis August 2011 dann in London.

Der berühmte Tenor Tito Merelli kommt nach Cleveland, um mit einem Auftritt als Otello dem dortigen Opernhaus etwas Gutes zu tun. Dummerweise fällt der von den Managern ebenso wie von den Frauen begehrte Sänger aus, und während der Suche nach einem Ersatz vergrößert sich das amüsante Chaos von Minute zu Minute.


Deutschland

3 Herren
5 Damen
Ensemble

Keyboard
Violine 1, Mandoline
Violine 2
Viola / Violine
Kontrabass
Reed I: Flöte, Piccolo, Altsaxofon
Reed II: Oboe, Englischhorn
Reed III: Klarinette, Bassklarinette, Baritonsaxofon, Altsaxofon
Reed IV: Klarinette, Flöte, Tenorsaxofon
Horn
Trompete, Flügelhorn
Posaune
Schlagzeug
Drum Kit

Für Amateure stehen die Rechte an diesem Stück derzeit nicht zur Verfügung.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen. Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.