zurück
nach oben
Merkliste

SEHNSUCHT DER FRAUEN



Kvinnors väntan (1952)

Schauspiel

von Ingmar Bergman

JW

Eine Gruppe von Frauen, alle miteinander verschwägert, wartet in ihren Sommerhäusern auf den Stockholmer Schären auf die Rückkehr ihrer Männer. Zum Zeitvertreib erklärt sich jede bereit, über einen prägnanten Moment ihrer Ehe zu sprechen. Die Erzählungen unterscheiden sich in Stil und Stimmung, schlagen dramatische wie komische Töne an, schildern aufreibende Affären und unreife Männer, Gefühle wie Einsamkeit und Scham, romantische Ideen und alptraumhafte Prüfungen und haben doch alle ein ähnliches Fazit: die Sehnsucht der Frauen, was die Männer betrifft, bleibt unerfüllt.

*

„In vier Episoden, am Fall vier verheirateter Frauen und eines jungen Mädchens, das noch an die grenzenlose Liebe glaubt, belegt Bergman seine (trotz allem nach Hoffnung trachtende) resignierende Einsicht, daß jede Sehnsucht in Entsagung mündet, daß dem frühen Verlangen nach Glück die spätere Bescheidung mit dem Kompromiß folgt … Aller beharrlich geübten privatesten Psychologie zum Trotze macht dieser Film dennoch Frustration und Entfremdung, und zwar nicht nur im Bereich des Erotischen, als grundsätzliche gesellschaftliche Zustände kenntlich. Er tut es vor allem da, wo Bergman die thesenhaften Dialoge meidet und den scheinbar puren Ironiker hervorkehrt, Situationen erfindet, die einen glücklichen Ausgang vermuten lassen und sich doch nur als elegantere Formen des alten Leerlaufs erweisen.“ (Die Zeit, 13. Juli 1962)


Deutschland

Hauptrollen:
6 Herren,
5 Damen

Von diesem Werk liegt noch keine Übersetzung vor.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.