zurück
nach oben
Merkliste

SWEENEY TODD, DER TEUFELSBARBIER VON FLEET STREET



SWEENEY TODD, THE DEMON BARBER OF FLEET STREET

Musical

Musik und Gesangstexte Stephen Sondheim
Buch Hugh Wheeler 
Nach dem gleichnamigen Stück von Christopher Bond
Deutsche Fassung von Wilfried Steiner (Überarbeitung in Vorbereitung)

MTI

Schauplatz dieser „black operetta“ (Sondheim) ist das viktorianische London. Hier beginnt die blutrünstige Geschichte. Die Stadt ist für den Barbier Sweeney Todd ein Sündenpfuhl, ein Höllenschlund, in dem sich das Geschmeiß dieser Erde versammelt hat. Mit scharfem Rasiermesser schneidet er seinen Kunden die Kehle durch und befördert die Leichen mittels einer Falltür zu seiner Wirtin Mrs. Lovett, die davon köstliche und heiß begehrte Fleischpasteten fabriziert.

Der Held dieser grausigen Geschichte hat für seine Freveltaten durchaus ein Motiv: Ein korrupter Richter hatte ihm einst Weib und Kind genommen und ihn dann verurteilt. Dafür und auch weil er 15 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen hat, rächt sich Sweeney Todd an seinen Mitmenschen. Am Ende erkennt Todd in einer von ihm getöteten Bettlerin seine eigene Frau wieder, seine geliebte Lucy, die einzige Frau auf der Welt, die sein vergiftetes Herz noch liebt. Und weil Mrs. Lovett log und ihn im Glauben ließ, Lucy sei tot, wird er sich auch an ihr rächen

Songs im Bänkelsängerstil, einprägsame Balladen und wirkungsvolle Duette von Todd und Mrs. Lovett untermalen das blutrünstige, brillante Geschehen. Sondheims musikalisch kraftvolles Musical wurde mehrfach ausgezeichnet. 2007 wurde SWEENEY TOOD mit Jonny Depp in der Rolle des teuflischen Barbiers verfilmt. An deutschen Theatern erfreut sich die Geschichte seit Jahren wachsender Beliebtheit. In Lüneburg, Coburg, Kaiserslautern, Hildesheim, Görlitz, Oldenburg, Braunschweig und Freiburg war die Geschichte um den mordenden Barbier aus der Fleet Street unter anderem schon zu sehen.


Deutschland

3 Damen
7 Herren
Nebenrollen
Chor

15Standardversion
Reed 1 (Flöte, opt. Sopranblockflöte, Piccolo)
Reed 2 (Englischhorn, Oboe)
Reed 3 (B-Klarinette, Es-Klarinette, Flöte, Piccolo)
Reed 4 (B-Klarinette, Bassklarinette)
Reed 5 (Fagott)
Horn
2 Trompeten
3 Posaunen
Harfe
Elektronische Orgel (auch Celesta)
Percussion (2 Spieler)
2 Violinen
Viola
Violoncello
Kontrabass

Einen "Study Guide" in englischer Sprache können Sie hier herunterladen (pdf).



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.