zurück
nach oben
Merkliste

TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG



CHITTY CHITTY BANG BANG

Musical

Musik und Gesangstexte von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman
Für die Bühne eingerichtet von Jeremy Sams und Ray Roderick auf Grundlage des MGM-Films
Deutsche Fassung von Frank Thannhäuser

MTI

Ein märchenhaftes, fantastisches Musical für die ganze Familie, dass auf dem gleichnamigen Musical-Fantasyfilm aus dem Jahr 1968 (nach dem berühmten Kinderbuch von James-Bond-Erfinder Ian Fleming) beruht.

Erfinder Caractacus Potts lebt mit seinen zwei Kindern und seinem exzentrischen Vater zusammen. Die Kinder haben ihr Herz an ein altes Rennauto vom Schrottplatz verloren, weshalb ihrem Vater gar nichts anderes übrig bleibt, als es zu kaufen und wieder auf Vordermann zu bringen. Mehr noch: Er macht daraus ein Wunderauto, das sogar schwimmen und fliegen kann und dessen seltsame Motorgeräusche ihm sogleich den Namen „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ einbringen. Doch die magischen Kräfte des Autos erwecken den Neid des Barons Bomburst von Vulgarien, der es unbedingt haben will. Als ihm das nicht gelingt, lässt er Caractacus’ Vater entführen, den er für den Erfinder hält. Natürlich machen sich Caractacus und die Kinder zusammen mit Truly Scrumptious, Tochter eines reichen Süßwarenfabrikanten, sofort auf nach Vulgarien, um mit Tschittis Hilfe den Großvater zu befreien!

Die hitverdächtige Filmmusik von den Sherman-Brüdern, die auch schon Disneys „Dschungelbuch“ und „Mary Poppins“ vertont hatten, brachte TSCHTTI TSCHITTI BÄNG BÄNG eine Oscar- und zwei Golden-Globe-Nominierungen ein. 2002 wurde der Film dann für das Londoner West End in ein Bühnenmusical verwandelt, das dort dreieinhalb Jahre vor ausverkauftem Haus lief, bevor es den New Yorker Broadway eroberte und seit 2014 in München zu sehen ist.


Deutschland

10 Herren
3 Damen
3 Kinder
Nebenrollen
Chor

Bass
2 Drums/Percussion
Horn
2 Keyboard
Reed 1: Altsaxofon, Klarinette, Flöte, Piccolo
Reed 2: Englischhorn, Oboe
Reed 3: B-Klarinette, Bassklarinette, Es-Klarinette, Flöte
Posaune (auch Euphonium)
2 Trompeten (je auch Cornet, Flügelhorn)

Für Amateure stehen die Rechte an diesem Musical derzeit noch nicht zur Verfügung.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.