zurück
nach oben
Merkliste

DIE ZAUBERFLÖTE (Bearb. Andreas N. Tarkmann)



Oper, Kinder und Jugend

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Text von Emanuel Schikaneder
Kammerfassung arrangiert von Andreas N. Tarkmann

Spieldauer (nur Musik) ca. 40 Minuten

SKK

Der renommierte Arrangeur und Komponist hat Wolfgang Amadeus Mozarts ZAUBERFLÖTE als Kammerfassung für elf Instrumente eingerichtet, wobei nur der orchestrale Anteil bearbeitet wurde, die Musik selbst aber vollständig erhalten geblieben ist. Es handelt sich bei dieser Fassung also um die komplette Oper mit reduziertem Orchester. Damit eignet sich Tarkmanns Version z.B. für freie Opernensembles, aber auch professionelle Bühnen ohne eigenes oder frei verfügbares Orchester.

Wolfgang Amadeus Mozarts ZAUBERFLÖTE ist die beliebteste Oper überhaupt. In diversen Umfragen und Statistiken geht das 1791 uraufgeführte Singspiel als Erster durchs Ziel (vor Humperdincks HÄNSEL UND GRETEL), und es garantiert auch heutzutage jeder Bühne ein volles Haus. Nicht wenig hat der berühmte Film von Ingmar Bergman zum Ruhm dieser Oper beigetragen, doch die wirkliche Faszination dieses Werks für Jung und Alt entfaltet sich doch erst bei einer Inszenierung auf dem Theater.

Von Andreas N. Tarkmann liegen im Vertrieb von Musik und Bühne auch die Bearbeitung von HÄNSEL UND GRETEL, die Orchesterfassung von CENDRILLON sowie die Originalkompositionen ALICE IM WUNDERLANDDIDOS GEHEIMNIS und DORNRÖSCHEN  vor.


international

Sarastro (Bass)
Tamino (Tenor)
Sprecher [Priester] (Bass)
Zwei Priester (Tenor, Bass)
Königin der Nacht (Sopran)
Pamina (Sopran)
Drei Damen (Sopran, Mezzosopran, Alt)
Drei Knaben (Sopran, Mezzosopran, Alt)
Papagena (Sopran)
Papageno (Bariton)
Monostatos (Tenor)
Zwei Geharnischte (Tenor, Bass)
Chor (vierstimmig)

Flöte (auch Piccolo)
Oboe
Klarinette in B
Fagott
Horn in F
Glockenspiel (vom Dirigenten auf einem Keyboard ausführbar)
Violine 1-2
Viola
Violoncello
Kontrabass



Diese Bearbeitung umfasst die gesamte Oper und ist mit den gebräuchlichen Klavierauszügen kompatibel.



Ansichtsmaterial


NEU: ANSICHTSMATERIAL 
ONLINE
Um Ihnen einen schnellen Eindruck von einem Stück zu ermöglichen, haben wir bereits eine Vielzahl von Werken zur direkten Ansicht am Computer online gestellt. Wenn Sie in der Stückseite auf das Ikon „Ansichtsmaterial“ klicken, erscheint in diesem Fall unter der Überschrift „Online“ eine Auswahl, welche Medien Sie sich direkt anschauen können.

GEDRUCKTES ANSICHTSMATERIAL
Um gedrucktes Ansichtsmaterial zu bestellen, klicken Sie auf das Icon „Ansichtsmaterial“ auf der Stückseite und dann bei „Gedruckt“ auf den Link „Stück zur Merkliste hinzufügen". Alternativ können Sie in der Listenansicht der Stücke direkt auf den Button „Bestellen" klicken. Wenn Sie gedrucktes Ansichtsmaterial bestellen, wird Ihre Bestellung zunächst auf einer Merkliste gesammelt, die Sie am oberen Bildrand aufrufen können.

Wenn Sie ein Stück wieder aus der Liste entfernen möchten, klicken Sie dort auf das „-“ Zeichen hinter dem entsprechenden Titel. Zum Absenden Ihrer Bestellung klicken Sie auf „Bestellen zur Ansicht“.

Füllen Sie danach das Formular mit den nötigen Informationen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Wir bearbeiten Ihre Bestellung schnellstmöglich.

Sie können maximal fünf Stücke gleichzeitig bestellen.