zurück
nach oben
Merkliste

"Testosteron und Imponiergehabe"

Leonard Bernsteins beinahe sechs Jahrzehnte "alte" WEST SIDE STORY hat nicht an Aktualität eingebüßt.

New York im Lippischen - Detmolds neue WEST SIDE STORY mit jungem Ensemble (Foto: Theater).

Eine gefeierte Premiere hatte Bernsteins Musical, zu dem der junge Stephen Sondheim seinerzeit die originalen Gesangstexte beisteuerte, auch am Landestheater Detmold. In der Lippischen Landeszeitung ist zu lesen, die Inszenierung habe durch ein junges Ensemble beeindruckt, dessen "Power und Spielfreude stets spürbar war, durch die kluge Regie von Kay Metzger, durch die mit großem Bewegungsreichtum versehene Choreografie von Richard Lowe sowie durch Bernsteins einzigartige, facettenreiche und emotionsgeladene Musik". Die Basisinfos zur WEST SIDE STORY bei Musik und Bühne finden Sie mit diesem Link. In der gerade begonnenen Saison wird Bernsteins Musical auch in Berlin (Komische Oper) und Kaiserslautern neu inszeniert.

PremierenÜbersicht

IN Premieren SUCHEN