zurück
nach oben
Merkliste

ZIGEUNERLIEBE

01. April 2011
Musikalische Komödie Leipzig

Das Operettenjuwel von Franz Lehár hat in einer halbszenischen Aufführung Premiere an der Musikalischen Komödie Leipzig

Die Musikalische Komödie Leipzig spielt Lehárs Werk "in einer halbszenischen Version, welche die Musik in den Mittelpunkt stellt, die Handlung nachvollziehbar macht und dennoch der eigenen Fantasie viel Raum gibt" - wie es auf der Website heißt. Am Dirigentenpult steht Stefan Diederich, für die szenische Einrichtung ist Volker Vogel verantwortlich. Bis Juli sind insgesamt sieben Aufführungen angekündigt.

Stückinfos zur "Zigeunerliebe" finden Sie hier auf der Website von Musik und Bühne mit diesem Link.

PremierenÜbersicht

IN Premieren SUCHEN