zurück
nach oben
Merkliste

Stimmlage (Range) von Singstimmen | Vergleich der deutschen und amerikanischen Bezeichnungen

 

Was ist eigentlich diese „Range“, von der immer wieder gesprochen wird? 

Die Range beschreibt den Stimmumfang einer Rollenpartie vom tiefsten bis zum höchsten gesungenen Ton. 

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die verschiedenen Stimmlagen und einen Vergleich der deutschen und der amerikanischen Notenbezeichnungen.

In unseren Stückinformationen finden Sie, nach Verfügbarkeit, unter dem Reiter "Darsteller" einen Link auf die Cast-Liste von Music Theatre International mit Detailinformationen zu Spielalter, Range u.a. Wir ergänzen die Verlinkungen nach und nach.


Ungefähre Stimmlagen als Anhaltspunkt

 

Paraderollen (Auswahl)

SOPRAN     MEZZOSOPRAN     ALT
Maria (WEST SIDE STORY)
Christine (DAS PHANTOM DER OPER)
Evita (EVITA)

TENOR
Roger (RENT)
Jesus (JESUS CHRIST SUPERSTAR)
Gabe (NEXT TO NORMAL)
    Maria Magdalena (JESUS CHRIST SUPERSTAR)
    Elle (NATÜRLICH BLOND)
    Audrey (DER KLEINE HORRORLADEN)

    BARITON
    Sweeney Todd (SWEENEY TODD)
    Dracula (DRACULA)
    Shrek (SHREK)
    Anita (WEST SIDE STORY)
    Mutter Oberin (SISTER ACT)
    Aida (AIDA)

    BASS
    Caiphas (JESUS CHRIST SUPERSTAR)
    Sir Danvers (JEKYLL & HYDE )
    


Notenbezeichnungen im Vergleich

  Deutsch (statt c’ auch c1, c’’/c2   usw.)   C-H (Große Oktave)   c-h (Kleine Oktave)   c’-h’ (Eingestrichene   Oktave)   c’’-h’’ (Zweigestrichene   Oktave)
  Amerikanisch/ Englisch   C2-B2   C3-B3   C4-B4   C5-B5

 

Besonderheiten der Notenbezeichnungen

Noten mit einem Kreuz (#) werden im englischen System als „Sharp“ bezeichnet (z.B.: Cis und C Sharp).
Noten mit einem B (b) werden im englischen System als „Flat“ bezeichnet (z.B.: Des und D Flat).

Besonderer Unterschied:
Das deutsche B (also ein H mit b-Vorzeichen) wird im Amerikanischen / Englischen System B Flat (Bb) und das deutsche H einfach nur B genannt.


Premieren

ONCE


Premiere in Zusammenarbeit mit den Hamburger Kammerspielen.

» mehr

DIE LUSTIGE WITWE


Der Klassiker in einer Neufassung als Revue-Operette!

» mehr

JEKYLL & HYDE


Das Deutsche Theater München zeigt Wildhorns und Bricusses Musical in einer Inszenierung von Andreas Gergen.

» mehr

VIKTORIA UND IHR HUSAR


Erik Petersen inszeniert diese vielschichtige Operette von Abrahams.

» mehr

KUGELN ÜBERM BROADWAY


Broadway plus Mafia - wenn das mal gut geht... Deutschsprachige Erstaufführung!

» mehr

SINGIN' IN THE RAIN


Ansgar Weigner inszeniert das ohrwurmreiche Musical in Osnabrück.

» mehr

SUNSET BOULEVARD


François De Carpentries führt Regie bei Lloyd Webbers opernhaftem Musical über einen alternden Stummfilmstar.

» mehr

Andrew Lloyd Webbers jugendfrisches Bibel-Musical begeistert Jung und Alt.

» mehr

SWEENEY TODD


Auch in Aachen mordet ein Barbier. Er hat seine Gründe - das macht den Reiz von Sondheims Grusel-Musical aus.

» mehr

JANE EYRE


Das Literaturmusical nach Charlotte Brontë in deutscher Erstaufführung.

» mehr

LIEBESBRIEF NACH LADENSCHLUSS


Ein besonders liebenswertes Musical wird wiederentdeckt!

» mehr

PFEIFEN KANN DOCH JEDER


Martin G. Berger führt Regie bei dieser Sondheim-Erstaufführung.

» mehr

DIE FRAU IN WEISS (THE WOMAN IN WHITE)


Historischer Thriller als Musical: Eine Lloyd-Webber-Erstaufführung!

» mehr